Innerhalb eines unfassbar kurzen Zeitraumes hat sich die Bedeutung der Digitalisierung in unserem Alltag mehr verändert, als dies bisherige Voraussagen zur Industrie 4.0 hätten jemals erahnen lassen. Plötzlich sind Arbeitnehmer an einen heimischen Arbeitsplatz verbannt und damit auf funktionierende digitale Arbeits- und Kommunikationswerkzeuge angewiesen. Die Leistungen werden nicht mehr zentral im Unternehmen sondern dezentral in den heimischen Wohn- und Arbeitszimmern erbracht. Eine nicht vorhersehbare Form der Dezentralisierung.
Intelligente Ortsnetzstationen sollten auch dann intelligent sein, wenn die Spannungsversorgung tatsächlich einmal unterbrochen sein sollte. Das bedeutet, dass ferngesteuerte Schalthandlungen in der Ortsnetzstation zuverlässig möglich sein müssen. Somit muss die Kommunikation zwischen der Ortsnetzstation und der zentralen Netzleitstelle für eine gewisse Zeit gewährleistet sein.
2 von 2