CAPDIS-S2_55 (R4.5)

CAPDIS-S2_55 (R4.5)

Kapazitives Spannungsprüfsystem mit Relaiskontakten für Schutzanwendungen

Artikelnummer: 2502134_H002
Eigenschaften Das CAPDIS-S2_55 R4.5 ist ein integriertes Spannungsprüfsystem zur Überprüfung... mehr
Produktinformationen "CAPDIS-S2_55 (R4.5)"

Eigenschaften

Das CAPDIS-S2_55 R4.5 ist ein integriertes Spannungsprüfsystem zur Überprüfung auf Spannungsfreiheit in Mittelspannungs-Schaltanlagen nach IEC 62271-213:2021 (bzw. IEC 61243-5) mit integrierter dreiphasiger Daueranzeige und Meldekontakten.

Spannungsprüfsystem VDIS für Mittelspannung (1..52 kV)

Prüfung auf Spannungsfreiheit in Mittelspannungsschaltanlagen nach IEC 61243-5 bzw. IEC 62271-213 mit integrierter dreiphasiger Daueranzeige.

Anwendung in Leistungsschaltanlagen und für Schutzzwecke


als aktives Element der Schutzkette

Ausfallsichere Spannungsprüfung und Schutzfunktion

Spannungsprüfsystem nach Schutzgerätenorm IEC 60255 und Spannungsprüfernorm  IEC 61243-5 bzw. IEC 62271-213. Das CAPDIS-S2_55 ist speziell für den Einsatz in Leistungsanlagen sowie für Schutzzwecke dimensioniert und absorbiert hochfrequenten Störgrößen aus atmosphärischen Stoßspannungsbelastungen, Rückzündungen und Resonanzschwingungen an allen Ein- und Ausgängen. Damit wird auch eine Ausbreitung der Störungen auf die übrige Sekundärtechnik vermieden. Die erweiterte Störfestigkeit ermöglicht den Einsatz des CAPDIS-S2_55 auch für sicherheitsrelevante Funktionen.

Schaltfehlerschutz

Die Ausbreitung dezentraler Einspeisungen er-fordert in Umspannwerken und Schutzstationen die Installation einer Rückspannungserfassung mit Schaltfehlerschutz. Die Rückspannungserkennung  dient der Personensicherheit und dem Schaltfehlerschutz durch Verriegelung des Erdungsschalters bei anstehender Rückspannung.

Inselnetzwarnung

In Umspannwerken muss für die Inselnetzwarnung zusätzlich bei ausgeschaltetem Leistungsschalter überprüft werden, ob Rückspannung ansteht. Ist dies gegeben, wird hieraus eine Inselnetzwarnung im Feldleit- u. Schutzgerät generiert, die während einer AWE (automatische Wiedereinschaltung) eine automatische Zuschaltung bei anstehender Rückspannung verhindert.

Schutzgerätenorm IEC 60255

erfüllt die Norm IEC 60255 und ist damit für Schutz- und Sicherheitsfunktionen ermächtigt.

Integriertes Interface zum Spannungsüberwachungsmodul CAPDIS-M

Wartungsfrei, komplette Eigenüberwachung

die 3-stufige Spannungsanzeige entbindet das CAPDIS® von der Wiederholungsprüfung gemäß  IEC 61243-5 bzw. IEC 62271-213 und BGV A3. Das Gerät benötigt auch für den Selbsttest keine Batterie.

Relaisausgänge für Schutzfunktion und LED-Anzeigen

Zwei Leistungsrelais (Wechsler) werden mit Universal-Hilfsspannung betrieben.Zustandsanzeige mittels LEDs in der Front.
Gerätedaten
Artikelnummer2502134_H002
ProduktbezeichnungCAPDIS-S2_55 (R4.5) Kapazitives Spannungsprüfsystem mit Relaiskontakten für Schutzanwendungen
NormIEC 61243-5, IEC 62271-213, IEC 60255-1
Erforderliche Daten für BestellungNennbetriebsspannung UN, Koppelkapazität C1
Bedienelemente und Anzeige
Reaktionszeit Relais<= 0,2 s
Anzeige FrontseiteEinfarbiges LC-Display und farbige LEDs
BedienelementeSelbsttest-Button
Abmessungen und Einbauhinweise
Gehäuse Höhe x Breite x Tiefe48 x 96 x 37 mm
Ausschnitt Höhe x Breite45 x 92 mm
Norm AusschnittmaßeDIN IEC 61554:2002-08
EinbauartFronttafeleinbau
Einsatzbedingungen
Betriebstemperatur-25°C ... 55°C
Lagertemperatur-30°C ... 75°C
SchutzartIP54
Spannungsebene1..52 kV (Mittelspannung)
Nennfrequenz50 Hz, 60 Hz
SchnittstellenbedingungenLRM
Lebensdauermindestens 22 Jahre (MTBF)
Meldekontakte
Anschluss der VerbindungsleitungenMittels Flachsteckhülse 4,8 x 0,8 mm oder Systemstecker (separat bestellen)
Schaltleistung Relais250 VAC, 5 A (ohmsche Last) / 30 VDC, 5 A / 250 VDC 0,3 A (ohmsche Last)
Spannungsversorgung
Hilfsenergieversorgung24 - 230 V AC/DC +-10%
Spannungsversorgung24 - 230 V AC/DC +- 10%; Leistungsaufnahme < 1 Watt
Leistungsaufnahme< 1 W
Isolationsspannung2 kV
BatterieKeine Batterie erforderlich