IKI-Primary-Test

IKI-Primary-Test

Artikelnummer: 2510094

Geeignet für alle Fehleranzeiger der IKI-Line Primärprüffunktion für alle ungerichteten (z. B.... mehr
Produktinformationen "IKI-Primary-Test"

Geeignet für alle Fehleranzeiger der IKI-Line

Primärprüffunktion für alle ungerichteten (z. B. IKI-20, IKI-20_PULS ...) und gerichteten Fehleranzeiger (z. B. IKI-22, IKI-23, IKI-50 ...) der IKI-Line. Durch den Primärtestmodus des Fehleranzeigers reicht ein Mindeststrom von 3 A primär zur Prüfung aus. Ist dieser aufgrund der noch nicht erfolgten Zuschaltung der Mittelspannung nicht vorhanden, kann mit dem IKI-Primary-Test ein Prüfstrom von 5 A erzeugt und mit dem dünnen Prüfkabel durch die Stromwandler geführt werden. Das IKI-20 erkennt den Strom und signalisiert diesen entsprechend mit LCD, LED und Relais. Dadurch wird der komplette Messkreis des Anzeigers überprüft. Für gerichtete Fehleranzeiger kann mit dem Spannungsausgang zusätzlich die Last­flussrichtung geprüft werden.

Integriertes Prüfmodul Pulsation

Prüfung der Erdschlusserfassungsfunktion Pulsortung möglich (IKI-20_PULS, IKI-20C_PULS, IKI-23, IKI-50).

Reduzierte Prüfzeit durch einfachste Verdrahtung

Zum Durchschleifen des Prüfkabels muss der Wandler nicht geöffnet werden.

Einfachste Prüfung

Die komplette Bedienung erfolgt über drei Bedienknöpfe.

Handliches Gerät im Transportkoffer

Hilfsspannung

230 VAC

Länge Anschlussleitung

ca. 3 m

Stromausgang

ca. 5 A, Leitung ca. 2 m, einseitig fest installiert

Spannungsausgang

ca. 7 VAC, Phasenlage invertierbar

Automatische Abschaltung

Stromausgang nach ca. 3 Min.

Schutzgrad

IP65

Abmessungen h x b x l

250 x 110 x 70 mm

Betriebstemperatur

-25 °C ... 50 °C